Veranstaltungen

 
 

Meine aktuellen Termine von Vorträgen und Veranstaltungen finden Sie hier:



                                          



Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »Reformation (1517-2017): Literatur – Sprache – Medien« am 18.07.2017

Thema: »Zwischen Karl Marx und James Bond. Der deutsch-deutsche Streit um Luther als Filmhelden«

Veranstalter: Universität Bielefeld

Wann: 18.07.2017 um 18.00 Uhr

Wo:  Universität Bielefeld

        Hörsaal 11

        Universitätsstr. 25

        33615 Bielefeld


weitere Informationen:

Programm der Ringvorlesung


                                          



Vortrag mit musikalischer Begleitung von Michael Werner und anschließender Bierpräsentation regionaler Brauereien am 18.05.2017

Thema: »›Und ohne Bier, was fang ich an / da wär ich ein geschlagner Mann‹. Das Bier in der Dichtung«

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande

Wann: 18.05.2017 um 18.30 Uhr

Wo:   Objekt- und Eventmanagement Müller-Platz

        Kölner Str. 95

        41812 Erkelenz


weitere Informationen:

Vorbericht in de Rheinischen Post


                                          



Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »Luther und Marx« am 03.05.2017

Thema: »Theologe, Reformator – und Revolutionär? Zum Bild Martin Luthers im populären Spielfilm«

Veranstalter: TU Chemnitz / Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Wann: 03.05.2017 um 19.30 Uhr

Wo:  Technische Universität Chemnitz / Ev.-Luth. Kirchenbezirk Chemnitz

        Neues Hörsaalgebäude

        Reichenhainer Str. 90

        09111 Chemnitz


weitere Informationen:

Ringvorlesung »Luther und Marx«

Vorbericht in der Freien Presse


                                          



Vortrag am 17.02.2017

Thema: »Atelier und Akt, Tanz und Theater – Friedrich Baurs Schwester Claire Bauroff, ein Star der Goldenen Zwanziger«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Stadtsteinach

Wann:  17.02.2017 um 20:00 Uhr

Wo:     Katholisches Pfarrheim St. Michael
           Kirchplatz 2
           95346 Stadtsteinach


                                          



Vortrag am 16.02.2017

Thema: »Kuni Tremel-Eggert – eine moderne Erzählerin? Zu den ›Dorfgeschichten‹ der Burgkunstadter Schriftstellerin«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Burgkunstadt/Altenkunstadt

Wann: 16.02.2017 um 19:30 Uhr
Wo:    Kath. Pfarrsaal St. Heinrich und Kunigunde
          Marktplatz 18
          96224 Burgkunstadt


weitere Informationen:

Ein warnendes Beispiel_Fränkischer Tag Landkreis Lichtenfels  Ausgabe_12_01_2017.pdf


                                          



Vortrag am 19.01.2017

Thema: Trauern heißt lieben. Friedrich Rückerts »Kindertodtenlieder«

Veranstalter: Freundeskreis für Archiv und Museum der Universität Heidelberg

Wann: 19.01.2017 um 18.30 Uhr

Wo:     Archiv der Universität Heidelberg

           Akademiestraße 4

           69117 Heidelberg


weitere Informationen:

Einladung_Czapla_Rückert-Vortrag.pdf


                                          



Vortrag am 28.10.2016

Thema: »Ein Berserker vor dem Herrn? Zum Bild Martin Luthers im populären Spielfilm«

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande in  Verbindung mit der Evangelischen Kirche der Stadt Erkelenz

Wann: 28.10.2016 um 18.30 Uhr

Wo:     Evangelische Kirche

           Martin-Luther-Platz 1

           41812 Erkelenz


weitere Informationen:

Einladung des Heimatvereins der Erkelenzer Lande und der Evangelischen Kirche der Stadt Erkelenz.pdf

Vorbericht in der Aachener Zeitung


                                          



Tagung vom 22. bis 25. September 2016 in Schweinfurt

Thema: »Friedrich Rückert und der Orientalismus im Europa des 19. Jahrhundert.«

Veranstalter: Rückert-Gesellschaft Schweinfurt in Verbindung mit Ralf Georg Czapla

Wann: 22.09. bis 25.09.2016

Wo:     Museum Otto Schäfer, Schweinfurt

          

weitere Informationen zum Programm:

Programm_Rueckert_Orientalismus.pdf


                                          


Vortrag am 17.09.2016

Thema: »›Und ohne Bier, was fang’ ich an? Da bin ich ein geschlagner Mann‹. Das Bier in der Dichtung«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Weismain

Wann: 17.09.2016 um 16 Uhr

Wo:     Stadtbücherei St. Martin

           Kirchplatz 9

           96260 Weismain


                                        


Vortrag am 16.09.2016

Thema: »Jeans on – Eine Literatur- und Kulturgeschichte der Jeans«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Weismain, in Verbindung mit dem Levi Strauss Museum Buttenheim

Wann: 16.09.2016 um 19.30 Uhr

Wo:     Levi Strauss Museum Buttenheim

           Marktstraße 33

           96114 Buttenheim


                                        

                          

Vortrag am 15.09.2016

Thema: »Friedrich Rückert (1788–1866) – Ein fränkischer Dichter als Vermittler zwischen Orient und Okzident«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Seßlach

Wann: 15.09.2016 um 19 Uhr

Wo:     Kultursaal

           Luitpoldstr. 3

           96145 Seßlach


                                        


Festvortrag anlässlich des 200. Geburtstags von Julius Sturm am 23. Juli 2016 zum Thema: »Freundschaften – Wahlverwandtschaften – Konkurrenzen. Julius Sturm und die Dichter seiner Zeit«

Veranstalter: Stadt Bad Köstritz

Wann: 23.07.2016 um 18 Uhr
Wo:     Festsaal Palais Bad Köstritz

           Heinrich-Schütz-Straße 1

           07586 Bad Köstritz
         

weitere Informationen:

Programm des Festwochenendes in Bad Köstritz

Veranstaltungsplakat Festwochenende zu Julius Sturm.pdf


                                        


Festvortrag am 23.04.2016 im Rahmen der Mitgliederversammlung des CHW

Thema: »›Herr! Lass mich nicht im fremden Lande sterben.‹ Friedrich Rückert, ein fränkischer Dichter in Rom.«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense

Wann: 23.04.2016 um 15 Uhr
Wo:     Pörtnerhof
           Luitpoldstr. 15
           96145 Seßlach


weitere Informationen:

Colloquium Historicum Wirsbergense


                                        


Vortrag am 20.04.2016

Thema: »Der Philosoph und Wissenschaftler Paul Schrecker im Exil«

Veranstalter: VHS Coburg

Wann:  20.04.2016 um 19:00 - 20:30 Uhr

Wo:     Pfarrzentrum St. Augustin

           Obere Klinge 1 a

           96450 Coburg

           Raum: Kleiner Seminarraum


weitere Informationen:

Programm der VHS Coburg


                                      


Grußwort anlässlich der Ausstellung »Der Weltpoet. Friedrich Rückert (1788-1866) - Dichter, Orientalist, Zeitkritiker«

Veranstalter: Stadt Schweinfurt

Wann:  08.04.2016 um 17 Uhr

Wo:     Theater der Stadt Schweinfurt

           Oberes Foyer

           Rossbrunnstraße 2

           97421 Schweinfurt


weitere Informationen:

http://www.rueckert-weltpoet.de


                                      


Vortrag am 12.02.2016

Bewerbungsvortrag im Rahmen der Besetzung der W2-Professur für Neuere deutsche Literatur mit komparatistischem Schwerpunkt

Thema: »Autobiografie als politische Hagiografie. Ernst Toller und Alcide Cervi im Vergleich«

Veranstalter: Humboldt-Universität Berlin

Wann: 12.02.2016 um  14 Uhr

Wo:    Institut für deutsche Literatur

           Dorotheenstraße 24

           10999 Berlin

           Raum: 1.301


weitere Informationen:

W2-Prof. NdL -komparat. Schwerpunkt- Einladung OEffentliche Vortraege am 12_13-02-2016-1.pdf



                                        


Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »Luther in Geschichte und Gegenwart« am 3.02.2016

Thema: »Martin Luther, ein Berserker vor dem Herrn? Zum Bild des Wittenberger Reformators in Film und Fernsehen« um 18 c.t. Uhr, Raum 2.2058, an der FU Berlin

Veranstalter: Richard Faber und Uwe Puschner (beide FU Berlin)

Wann:  03.02.2016 um 18:00 Uhr

Wo:     Freie Universität Berlin

           Fabeckstr. 23-25

           14195 Berlin

           Raum: 2.2058


weitere Informationen:

Veranstaltungsprogramm


                                       


Vortrag am 20.01.2016

Thema: »Atelier und Akt, Tanz und Theater - Friedrich Baurs Schwester Claire Bauroff, ein Star der Goldenen Zwanziger«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Burgkunstadt/Altenkunstadt
Wann:  20.01.2016 um 19:30 Uhr
Wo:     Hotel Drei Kronen
           Lichtenfelser Str. 24
           96224 Burgkunstadt


weitere Informationen:

Colloquium Historicum Wirsbergense

Vorbericht im Obermain Tagblatt vom 18.01.2016.pdf


                                       


Vortrag am 14.01.2016

Thema: »›Und er wollte doch Dichter werden...‹ Jugend- und Studienjahre des ›Reichspropagandaministers‹ Joseph Goebbels«

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V.

Wann:  14.01.2016 um 19:00 Uhr

Wo:     Altes Rathaus

           Markt

           41812 Erkelenz


weitere Informationen:

Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V.

Ankündigung in der Rheinischen Post: rheinische-post-erkelenz-2016-01-02-1-1.pdf


                                       


Vortrag im Rahmen der Tagung »›... doch nicht nur für die Zeit geschrieben‹ - Zur Rezeption Ernst Tollers: Person und Werk im Kontext« vom 12. bis 14.11.2015 in Innsbruck

Thema: »Ernst Tollers Rolle in der Räterepublik im Spiegel zeitgenössischer Biographien«

Veranstalter: Innsbrucker Zeitungsarchiv (IZA) und Ernst-Toller-Forschungsstelle der Universität Koblenz-Landau

Wann:  13.11.2015 um 14:00 Uhr

Wo:     Brenner-Archiv Innsbruck

           Josef-Hirn-Straße 5

           6020 Innsbruck


weitere Informationen:

EL Tagungsprogramm Ernst Toller 04-1.pdf


                                        


Vortrag am 23.10.2015

Thema: »Vom Kriegsgefangenen zum Unternehmer – Friedrich Baur, eine Erfolgsgeschichte aus Burgkunstadt«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Burgkunstadt/Altenkunstadt

Wann:  23.10.2015 um 19:30 Uhr

Wo:      Kath. Pfarrheim St. Kilian

            Klosterstraße

            96264 Altenkunstadt


weitere Informationen:

Colloquium Historicum Wirsbergense

Vom Kriegsgefangenen zum Unternehmer – Friedrich Baur, eine Erfolgsgeschichte aus Burgkunstadt

               

                                       


Vortrag am 22.10.2015

Thema: »Friedrich Baur, geboren in Stadtsteinach: Vom Kriegsgefangenen zum Unternehmer«
Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Stadtsteinach
Wann: 22.10.2015 um 20 Uhr
Wo:     Kath. Pfarrheim St. Michael
           Kirchplatz 2
           95346 Stadtsteinach


                                        


Vortrag im Rahmen des 23. Kongresses der Karl-May-Gesellschaft vom 01.-04.10.2015 in Bamberg

Thema: »Außenseiter – Kauz – Sonderling. Zur narrativen Inszenierung sozialer Normabweichung in Dorfgeschichten von Karl May, Ludwig Ganghofer und Kuni Tremel-Eggert«

Veranstalter: Karl-May-Gesellschaft

Wann:  02.10.2015 um 11:00 Uhr

Wo:     Konzert- und Kongresshalle Bamberg

           Hegel-Saal

           Mußstr. 1

           96074 Bamberg


weitere Informationen:

Karl-May-Gesellschaft



                                       


Vortrag am 24.07.2015

Bewerbungsvortrag im Rahmen der Besetzung der W3-Professur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Moderne (Nachfolge Helmuth Kiesel)

Thema: »Zur Historizität literarischer Selbstbilder. Ernst Tollers Autobiografie ›Eine Jugend in Deutschland‹«

Veranstalter: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Wann:  24.07.2015 um  16:30 Uhr

Wo:    Germanistisches Seminar

           Hauptstr. 207-209

           69117 Heidelberg

           Raum: Palais Boisseree 137


weitere Informationen:

vortragsprogramm.pdf



                                       


Vortrag am 16.06.2015

Thema: »Katholik in der Verzweiflung. Joseph Goebbels als dichtender Student in Heidelberg«

Veranstalter: Arne Bachmann in Verbindung mit dem Oekumenischen Wohnheim der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg

Wann:  16.06.2015 ab 19:00 Uhr

Wo:      Oekumenisches Institut und Wohnheim für Studierende

            Plankengasse 1-3

            69117 Heidelberg


weitere Informationen:

Homepage des Oekumenischen Instituts der Universität Heidelberg


                                        


Buchvorstellung am 11.05.2015

Thema: »Die ungleichen Geschwister. Der Unternehmer Friedrich Baur und die Tänzerin Claire Bauroff«

Veranstalter: Friedrich-Baur-Stiftung/Friedrich-Baur-GmbH in Verbindung mit der Stadt Burgkunstadt und dem Piper Verlag

Wann:     Am 11.05.2015 um 12:30 Uhr und um 18:30 Uhr

Wo:        Alte Vogtei Burgkunstadt

              Regens-Wagner-Platz 5

              96224 Burgkunstadt


weitere Informationen:

Festakt und Buchpräsentation.pdf

Ralf Georg Czapla: Die ungleichen Geschwister


                                        


Vortrag am 01.04.2015

Thema: »›Schuhe machen Leute‹ – eine Literatur- und Kulturgeschichte des Schuhs«

Veranstalter: Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Burgkunstadt/Altenkunstadt

Wann:  01.04.2015 um 19:00 Uhr

Wo:      Veranstaltungsraum des Hotels »Gondel«

            Marktplatz 7

            96264 Altenkunstadt


weitere Informationen:

Colloquium Historicum Wirsbergense

Wenn Schuhe Geschichte schreiben


                                       


Vortrag am 19.02.2015

Thema: »August Wilhelm von Schlegel und die Ars dictaminis«

Veranstaltung: August Wilhelm Schlegels Korrespondenzen. Epistolarität und Interkulturalität. Internationale Tagung an der Philipps-Universität Marburg (19./20.02.2015)

Veranstalter: Prof. Dr. Jochen Strobel (Marburg)

Wann:  19.02.2015 um 16:00 Uhr

Wo:      Philipps-Universität Marburg

            Wilhelm-Röpke-Straße 4A

            35039 Marburg/Lahn

          

weitere Informationen:

Programm Schlegel-Tagung_2014-12-05.pdf


                                      


Vortrag am 15.02.2015

Thema: »›Waldberg redet mich zuerst als ›Herr Doktor‹ an‹. Überlegungen zur akademischen Lehrer-und Schülerschaft von Max Freiherr von Waldberg und Joseph Goebbels aus Anlass der Wiederentdeckung der Tagebücher des Heidelberger Germanisten«. Vortrag im Rahmen der Vorstellung der Bachelorarbeit von Nikolai Schmitt über den Heidelberger Germanisten Ewald Bouke

Veranstalter: Literarische Gesellschaft Palais Boisserée Heidelberg

Wann:  15.02.2015 um 17:00 Uhr

Wo:      Grüner Salon, Max-Weber-Haus

            Ziegelhäuser Landstraße 17

            69120 Heidelberg


                                       


Vortrag am 13.01.2015

Thema: »Savonarola in München. Kunstkritik in Thomas Manns ›Gladius Dei‹«

Veranstalter: Ortsverein BonnKöln der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft e.V.

Wann:  13.01.2015 um 19:30 Uhr

Wo:      UniversitätsClub - Wolfgang-Paul-Saal

            Konviktstraße 9

            53113 Bonn


weitere Informationen:

Ortsverein KölnBonn der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft


                                       


Vortrag im Rahmen des Musikfestivals in Mittelfranken »Fränkischer Sommer« vom 27.06.-23.08. 2014

Thema: »Friedrich Rückert in Erlangen. Ein literarisch-musikalischer Spaziergang«

Veranstalter: Bezirk Mittelfranken

Wann:  05.07.2014 um 14:00-17:00 Uhr

Wo:     Egloffsteinsches Palais

           Friedrichstraße 19-21

           91054 Erlangen


weitere Informationen:

Fränkischer Sommer  2014

Programm Fränkischer Sommer 2014

Friedrich Rückert in Erlangen. Ein literarisch-musikalischer Spaziergang.jpg

Melodien zur Weltversöhnung. Friedrich Rückert und die Musik. Eine Einleitung von Ralf Georg Czapla.jpg


                                      


Vortrag am 13.06.2014

Thema: »Kühe, Landschaft und die Freiheit der Rede. Die europäische Bukolik als Schlüssel zur            

            Poetologie von Arno Schmidts Spätwerk«

Veranstaltung: »Arno Schmidt und das 18. Jahrhundert.« Wissenschaftliche Tagung der Klassik

               Stiftung Weimar in Kooperation mit der Arno Schmidt Stiftung und der Christian-Albrechts-  

               Universität zu Kiel

Wann:  12.06.2014-14.06.2014

Wo:      Festsaal des Goethe-Nationalmuseums

            Frauenplan 1
            99423 Weimar


weitere Informationen:

Programm der Tagung »Arno Schmidt und das 18. Jahrhundert«


                                        


Tagung vom 3.-6.10.2013

Thema: »Nein, ich hab es mir geschworen, euer Leben fort zu dichten...« Friedrich Rückerts   

            Kindertodtenlieder im Horizont von Literatur, Musik, Philosophie und Medizin

Veranstalter: Rückert-Gesellschaft e.V.

Tagungsleitung: Prof. Dr. Ralf Georg Czapla / Dr. Rudolf Kreutner

Wann:   3.-6.10.2013

Wo:      Museum Otto Schäfer

            97422  Schweinfurt


weitere Informationen:

Tagungsprogramm Friedrich Rückerts Kindertodtenlieder.pdf


                                        


Vortrag im Rahmen der Buchvorstellung »Das Bibelepos in der Frühen Neuzeit«  am 19.09.2013

Thema: Wegbereiter des »Messias«. Das Bibelepos in der Frühen Neuzeit

Veranstalter: Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek

Wann:   19.09.2013 um 20:00 Uhr

Wo:      Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek

            Kardinal-Frings-Str. 1-3

            50668 Köln


weitere Informationen:

Verlagsprospekt

Einladung der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek


                                        


Konstituierende Sitzung des Beirats der Forschungsstelle Carmen Sylva am  14.09.2013

Wann:   14.09.2013

Wo:      Schloss Neuwied


weitere Informationen:

Forschungsstelle Carmen Sylva


                                          


Vortrag im Rahmen der »Akademischen Mittagspause« am 17.06.2013

Thema: Fast ein Liebesbrief ... Aus der Korrespondenz August Wilhelm von Schlegels mit seiner  

            Haushälterin Maria Löbel

Veranstalter: Neuphilologische Fakultät der Universität Heidelberg

Wann:    17.06.2013 um 12:30 Uhr

Wo:       Peterskirche

             Plöck 70

             69117 Heidelberg


weitere Informationen:

Akademische Mittagspause 2013.pdf


                                          


Empfang am 14.03.2013

Thema: »Der BR im Gespräch«

Veranstalter: Der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm

Wann:    14.03.2013 um 19 Uhr

Wo:       Saalbau Luisengarten

             97072 Würzburg


weitere Informationen:

Einladung zu dem Regionalempfang »Der BR im Gespraech«.pdf


                                          


Tagung vom 8.-10.03.2013

Thema: Wissenstradition zwischen Handschrift und Wiegendruck. Das Kreuzherrenkloster

            Hohenbusch an der Wende vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V. in Verbindung mit der Erzbischöflichen

                   Diözesan- und Dombibliothek Köln

Tagungsleitung: Prof. Dr. Ralf Georg Czapla / Dipl.-Theol. Dipl.-Bibl. Harald Horst

Wann:    8.-10.03.2013

Wo:       Haus Hohenbusch

             41812 Erkelenz


Weitere Informationen:

Tagungsprogramm.pdf    

                                   

                                           


Vortrag am 22.02.2013

Thema: Der Rhein als Kulisse politischer Inszenierung. August Wilhelm Schlegels Gedicht auf die

            Rheinfahrt des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III.

Ankündigungstext:

Die literaturwissenschaftliche Forschung datiert die Entstehung der politischen Rheindichtung gemeinhin in die Zeit der deutsch-französischen Auseinandersetzungen, die im Krieg von 1870/71 ihren traurigen Höhepunkt fanden. Ansätze lassen sich freilich schon wesentlich früher beobachten, und zwar in der neulateinischen Poesie. So hat der Bonner Indologe und Universalgelehrte August Wilhelm Schlegel 1825 den Rhein in einer Ode als Kulisse für die Inszenierung des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III. instrumentalisiert. Das panegyrische Gedicht erschien in mehreren Einzeldrucken. Für seine Verbreitung dürfte aber vor allem ein Berliner Druck gesorgt haben, dem eine deutsche Übersetzung des Justizrates Ludwig Bardua beigefügt war, eines Bruders der Landschafts- und Porträtmalerin Wilhelmine Bardua. Der Vortrag unternimmt eine Einordnung der Ode in das Genre der Rheindichtung, behandelt Aspekte ihrer rhetorisch-poetischen Faktur und Rezeption und stellt Schlegels Beziehungen zu den Geschwistern Bardua vor.

Tagung: Latein am Rhein (1400-1800). Zur Kulturtopographie und Literaturgeographie eines europäi-

             schen Stormes. 5. Arbeitsgespräch der Deutschen Neulateinischen Gesellschaft vom 21.-23.  

             Februar 2013

Veranstalter: Prof. Dr. Carmen Cardelle de Hartmann / Prof. Dr. Ulrich Eigler

Wann:     Am 22.02.2013 um 16 Uhr

Wo:        Mittellateinisches Seminar der Universität Zürich
              Karl Schmid-Str. 4
              CH-8006 Zürich


weitere Informationen:

Latein_am_Rhein_Flyer.pdf


                                           


Vortrag am 7.02.2013

Thema: Claire Bauroff, Ausdruckstänzerin, Aktmodell und Schauspielerin. Der Star der Zwanziger

            Jahre lebte später in Gräfelfing

Veranstalter: Literarische Gesellschaft Gräfelfing

Wann:    7.02.2013 um 20 Uhr

Wo:       Bürgerhaus Gräfelfing

             Bahnhofsplatz 1

             82166 Gräfelfing


weitere Informationen:

Ankündigungstext der Literarischen Gesellschaft Gräfelfing

Programm der Literarischen Gesellschaft Gräfelfing.jpg  


                                           


Werkstattgespräch mit Lesung am 16.01.2013

Thema: Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel und seiner Bonner Haushälterin

            Maria Löbel.

Veranstalter: Buchhandlung und Galerie Böttger   

Wann:     Am 16.01.2013 um 20:00 Uhr

Wo:        Buchhandlung und Galerie Böttger

              Maximilianstraße 44

              D-53111 Bonn


weitere Informationen:

Buchhandlung und Galerie Böttger

Institut für Germanistik der Universität Bonn

Briefwechsel August Wilhelm von Schlegel und Maria Löbel


                                               


Vortrag am 01.12.2012

Thema: Die »Legenda aurea« des Jacobus de Voragine. Zu Codex 1013 der Kölner Diözesanbibliothek

Symposion: Mittelalterliche Handschriften der Kölner Dombibliothek. 5. Symposion der Diözesan- und

                 Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten vom 30.11. - 01.12.2012

Veranstalter: Prof. Dr. Heinz Finger / Dipl.-Theol. Harald Horst

Wann:     Am 01.12.2012 um 10 Uhr

Wo:        Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln

              Kardinal-Frings-Straße 1-3

              50668 Köln


weitere Informationen:

http://www.dombibliothek-koeln.de/

Tagungsprogramm


                                            


Buchpräsentation am 28.11.2012

Thema: Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel und seiner Bonner Haushälterin

            Maria Löbel.

Veranstalter: Stadtarchiv und historische Stadtbibliothek der Stadt Bonn / Archiv der Rheinischen

                   Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn   

                   Bonn

Wann:     Am 28.11.2012 um 17:00 Uhr c.t.

Wo:        Senatssaal der Universität Bonn


weitere Informationen:

Einladung Buchpräsentation.pdf

Newsblog der Universität Bonn

Briefwechsel August Wilhelm von Schlegel und Maria Löbel


                                               


Buchvorstellung am 06.11.2012

Thema: Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel und seiner Bonner Haushälterin

            Maria Löbel.

Veranstalter: Stadt Siegburg / Siegburger Literaturwochen in Verbindung mit dem Bernstein Verlag    

                   Bonn

Wann:     Am 06.11.2012 um 19:30 Uhr

Eintritt:   10 €

Wo:        Stadtmuseum Siegburg

              Markt 46

              53721 Siegburg


weitere Informationen:

Briefwechsel August Wilhelm von Schlegel und Maria Löbel


                                              


Vortrag am 27.07.2012

Thema: In die Tiefe gebohrt, in die Weite geblickt – Anton Raky als Pionier und Visionär

Ausstellungseröffnung: Mythos Raky. Von Erkelenz in die Welt

Ausstellungsort:   Haus Spiess

                         Franziskanerplatz

                         41812 Erkelenz

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V.

Wann:    Am 31.08.2012 um 18:00 Uhr

Wo:       Foyer der Stadthalle Erkelenz


weitere Informationen:

Eröffnung Mythos Raky.pdf

Mythos Raky. Von Erkelenz in die Welt.pdf


                                               


Vortrag am 27.07.2012

Thema: Von der »imago« zum Image. Porträts des pfälzischen Späthumanisten Paulus Schedius

            Melissus in Graphik und Gedicht

Tagung: »Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa« vom 26. - 29.07.2012

Veranstalter: Prof. Dr. Wilhelm Kühlmann / PD Dr. Wilhelm Kreutz / Prof. Dr. Hermann Wiegand in

                   Verbindung mit dem Mannheimer Altertumsverein von 1859

Wann:    Am 27.07.2012 um 15:30 Uhr

Wo:       Reiss-Engelhorn-Museen

             Zeughaus C 5

             68159 Mannheim


                                               


Vortrag am 19.04.2012

Thema: Das Kolosseum als Speicher archäologischen Wissens. Justus Lipsius‘ Schrift »De

           amphitheatro«

Tagung: Conference of the »Europa humanistica« Network vom 19. - 22.04.2012

Veranstalter: Prof. Dr. Philip Karfìk / Dr. Jakub Zytek

Wann:    Am 19.04.2012 um 10 Uhr

Wo:       Vila Lanna

             V sadech 1

             CZ-16000 Prag 6


                                               
                                               


Vortrag am 29.03.2012

Thema: Von Erkelenz in die Welt – Nicolaus Cusanus, Sebastian Brant und die Erkelenzer Familie

            Wymar

Ankündigungstext:

Mit Peter Wymar und Wymarus Wymar hat Erkelenz im 15. Jahrhundert zwei wichtige Persönlichkeiten des geistigen Lebens hervorgebracht. Gleichwohl ist über sie nur sehr wenig bekannt. Peter Wymar – auch Peter von Erkelenz genannt – wurde um 1430 unweit des Brücktors geboren und stand von 1450 bis 1464 als Sekretär und Berater in Diensten des Philosophen und Theologen Nicolaus Cusanus, dessen Schriften er sammelte und so für die Nachwelt erhielt. Nach Jahren in Rom und Brixen bestimmte Peter als Dekan des Aachener Marienstifts die Geschicke der Kirche im Rheinland mit, ehe er sich in den 1490er Jahren zu Gunsten seines Neffen Wymarus Wymar von allen Ämtern zurückzog und im Nikolaus-Hospital in Kues seinen Lebensabend verbrachte. War Peter in seinem Denken noch weitgehend mittelalterlichen Anschauungen verpflichtet, so zeigt sich Wymarus bereits als ein Mensch der Neuzeit. Wymarus hatte in Basel, einem Zentrum des frühen Buchdrucks, studiert und war dort in Kontakt zu bedeutenden Gelehrten, darunter dem späteren Straßburger Juristen Sebastian Brant getreten, dessen Zeitsatire »Das Narrenschiff« zum erfolgreichsten Buch der Vorreformation avancierte. Verbunden im christlichen Glauben und in der Liebe zur Literatur, entstand zwischen beiden eine tiefe Freundschaft, die in mehreren, von der Forschung bislang unbeachteten literarischen Zeugnissen dokumentiert ist. Der Referent geht in seinem Vortrag den Lebensspuren der beiden Kirchenmänner aus Erkelenz nach, stellt bislang unbekannte Quellen vor und rekonstruiert einen wichtigen Ausschnitt der Stadt- und Gelehrtengeschichte an der Wende vom Spätmittelalter zur Neuzeit.

Veranstalter: Heimatverein der Erkelenzer Lande                      

Wann:    Am 29.03. 2012 um 19:00 Uhr

Wo:       Altes Rathaus

             Markt

             41812 Erkelenz


weitere Informationen:

http://www.erkelenz.de/heimatverein/Home/index.html


                                               


Vortrag am 11. 02. 2012

Thema: Carlo Schmid und Dante

Tagung: »Dichter und Lenker. Die Literatur der Staatsmänner, Päpste und Despoten vom 16.  Jahr- 

             hundert bis in die Gegenwart« vom 09. - 11.02.2012

Veranstalter: Patrick Ramponi / Dr. Saskia Wiedner

Wann:     Am 11.02.2011 um 10:30 Uhr

Wo:         Stadtakademie im Rathaus

               Rathausplatz 2

               86150 Augsburg


weitere Informationen zur Tagung:

Tagungsprogramm


                                               


Vortrag am 20.01.2012

Thema: Die Resistenza partigiana. Historische Wirklichkeit und literarische Transformation im Spiegel

            der deutschsprachigen und italienischen Presse       

Veranstaltung: Workshop zum Forschungsprojekt »Blick nach Süden. Italienbilder in der    

                    deutschsprachigen Literatur der Schweiz seit 1861«, 20.01.2012

Veranstalter: Dr. Corinna Jäger-Trees / PD Dr. Hubert Thüring

Wann:  Am 20.01.2012 um 9:30 Uhr

Wo:     Schweizerisches Literaturarchiv

           Hallwylstrasse 15

           CH-3003 Bern


weitere Informationen zur Veranstaltung:

Blick nach Süden


                                               


Vortrag am 07.12.2011

Thema: »Carmen et error« - Christoph Martin Wielands eigenwillige Rezeption der    

           Liebesdichtungen Ovids

Ankündigungstext:

»Carmen et error« seien, so Ovid, die Ursache für seine Verbannung von Rom ans Schwarze Meer gewesen, ein Gedicht und eine Verirrung. Beim Gedicht dürfte es sich um die »Ars amatoria« gehandelt haben, ein Lehrgedicht über die Liebe, das dem sittenstrengen Kaiser Augustus offenbar missfiel, bei der Verirrung hingegen um die Mitwisserschaft in Angelegenheiten, die nicht für den Dichter bestimmt waren. Möglicherweise wusste Ovid sogar vom Ehebruch von Augustus´ Enkelin Julia. Der Vortrag zeigt, wie Christoph Martin Wieland in seinem »Anti-Ovid« dem von Ovids Widersachern in Rom institutionalisierten Bild vom Dichter als eines »Meisters loser Künste« verfällt und ihm die zeitkritische Dimension von dessen Liebesdichtung entgeht. So ist seine Tugendlehre beides zugleich: »carmen et error«.

Veranstalter: Wieland-Museum Biberach

Wann:  07.12.2011 um 19:00 Uhr

Wo:     Wieland Museum Biberach

            Saudengasse 10/1

            88400 Biberach an der Riß


weitere Informationen:

http://wieland-museum.de/programm/index.htm


                                               


Grußwort am 08.10.2011

Thema: Grußwort zur Jubliäumsfeier »20 Jahre Lintorfer Literatur-Lese«

Veranstalter: Junge Menschen der freien Arbeitsgemeinschaft »Literatur & Leser«

Wann: Am 08. 10.2011 um 14:30 Uhr

Wo:  Kopernikus-Gymnasium

        Duisburger Straße 112

        40885 Ratingen


weitere Informationen:

http://www.lokalkultur-beitrag.de/

http://www.lintorfer.eu/?p=24532


                                               


Vortrag am 24.09.2011:

Thema:    Das Kolosseum als Gedächtnisarchitektur. Justus Lipsius‘ Schrift »De amphitheatro«

Tagung: »Wissenspaläste - Räume des Wissens in der Vormoderne« vom 22. - 24.09.2011

Veranstalter: Prof. Dr. Christian Fasbender / Dr. Gesine Mierke

Wann:    Am 24.09.2011 um 11:30 Uhr

Wo:       Schlossbergmuseum Chemnitz

             Kleiner Renaissancesaal

             Schlossberg 12

             09113 Chemnitz


weitere Informationen zur Tagung:

http://www.tu-chemnitz.de/phil/ifgk/germanistik/mediaevistik/Wissenspalaeste.pdf


                                                


Vortrag am 06.09.2011

Thema:     Die Inschrift, die Kunst, der Wein. Drei Generationen Goethe in Italien

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Bonn

Wann:     Am 06.09.2011 um 19:30 Uhr

Wo:        Kath. Pfarrgemeinde St. Laurentius

              Kapitelsaal St. Laurentius

              Roncallistraße 27

              53123 Bonn


weitere Informationen:

http://www.st-paulus-bonn.de/texte/buecherei_stl.html


                                               


Eröffnungsrede am 16.06.2011

Thema: Rede zur Eröffnung der Vernissage: »Hans Lopatta: Verwerfungen - Gemälde und    

           Zeichnungen«

Veranstalter: Universitätsclub Bonn

Wann:   Am 16.06.2011 um 18:30 Uhr

Wo:      Universitätsclub Bonn
            Konviktstraße 9
            53113 Bonn


weitere Informationen:

http://www.uniclub-bonn.de/download/Uniclub-Kurier_2011-05.pdf

http://www.uniclub-bonn.de/programm_2011.htm

 

    Ausstellungen * Lesungen * Vorträge * Präsentationen * Sonstiges